Logo

Ludwigsburg

Streitschlichter wird verletzt

Drei Unbekannte haben am Sonntagmorgen gegen 4.30 Uhr am Ludwigsburger Bahnhof drei junge Männer mit gezielten Faustschlägen und Tritten angegriffen. Ersten Erkenntnissen zufolge gerieten die Unbekannten zuvor auf der Fahrt von Stuttgart nach Ludwigsburg in der S-Bahn der Linie S5 mit zwei Frauen in Streit. Dies sollen die jungen Männer bemerkt und den Streit geschlichtet haben.

Ludwigsburg. Zeugenangaben zu Folge griffen die Unbekannten die drei jungen Männer anschließend nach Ankunft im Bahnhof an, nachdem diese sich von ihnen abgewandt hatten. Hierbei erlitt einer der Männer eine Wunde im Gesicht und verlor offenbar kurzzeitig sein Bewusstsein. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus.

Die mutmaßlichen Täter flüchteten nach Alarmierung der Landes- und Bundespolizei in unbekannte Richtung. Die Auswertung der Videoaufnahmen aus der S-Bahn ist nun Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Hinweise zu dem Vorfall, insbesondere zu den bislang unbekannten Männern, nimmt das Bundespolizeirevier Stuttgart unter Telefon (0 711) 87 03 50 entgegen. (red)