Logo

Auf Diebestour in Ludwigsburg
Supermarkt-Einbrüche: Aufmerksame Zeugen vermasseln Einbrecher die Tour

Die Polizei hat in der Nacht auf Freitag einen Einbrecher in Ludwigsburg auf frischer Tat ertappt. Symbolfoto: Silas Stein/dpa
Die Polizei hat in der Nacht auf Freitag einen Einbrecher in Ludwigsburg auf frischer Tat ertappt. Symbolfoto: Silas Stein/dpa
Dubiose Umstände einer Einbruchstour in der Ludwigsburger Friedrichstraße. Die Polizei nimmt einen Tatverdächtigen fest.

Ludwigsburg. Aktualisiert, 14 Uhr): Ein Einbrecher ist in der Nacht auf Freitag kurz vor 1 Uhr über die Eingangstür in einen Supermarkt in der Hindenburgstraße eingedrungen, packte seinen mitgebrachten Rucksack voller Lebensmittel – und verschwand, ohne die Beute mitzunehmen. Warum er das tat, ist auch der Polizei ein Rätsel. Später konnte sie einen 27-Jährigen festnehmen, der sich an der Tür eines zweiten Supermarkts in der Friedrichstraße zu schaffen machte.

Eine Person hatte den Einbruchsversuch beobachtet und die Polizei informiert. Derzeitigen Erkenntnissen zufolge dürfte es sich bei der Person auch um den Täter des ersten Einbruchs handeln, so die Polizei.

Bei einer Personendurchsuchung konnten zudem Kleinstmengen an Betäubungsmittel gefunden werden. Nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen wurde der Tatverdächtige wieder auf freien Fuß entlassen. Das Polizeirevier Ludwigsburg hat die weiteren Ermittlungen übernommen. (red)