Logo

Vaihingen

Täter zünden Anhänger und Verkaufshütte an

Vermutlich gleich zwei Mal legten bislang unbekannte Täter in der Nacht zum Dienstag Brände, die eine Verkaufshütte und einen Anhänger auf bislang unbekannte Weise in Flammen aufgehen ließen. Personen kamen dabei nicht zu Schaden. Kurz vor 3 Uhr bemerkte ein aufmerksamer Zeuge an der Abzweigung der B 10 in Richtung Markgröningen den Brand eines Verkaufsstands und alarmierte die Polizei. Das Gebäude stand bei Eintreffen der Polizisten und Feuerwehr Markgröningen, die mit fünf Fahrzeugen und 29 Einsatzkräften ausgerückt war, bereits in Flammen. Der Stand und die angrenzende Hütte brannten komplett ab. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 2000 Euro.

Gegen 4.15 Uhr wurde an der Kreisstraße 1696 in Fahrtrichtung Kleinglattbach ein weiteres Feuer gemeldet. Dieses Mal brannte ein mit Strohballen beladener Anhänger, der kurz vor dem Kreisverkehr abgestellt war. Aufgrund des Brandes entwickelte sich zudem starker Rauch. Die Feuerwehr Vaihingen kam mit drei Fahrzeugen und 20 Einsatzkräften vor Ort. Der angenommene Sachschaden wurde auf etwa 150 Euro beziffert. Die Ermittlungen dauern an. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei des Polizeipräsidiums Ludwigsburg unter Telefon (07 14 1)189 entgegen. (red)