Logo

Bietigheim-Bissingen

Unbekannte gehen auf 38-Jährigen los

Wegen Körperverletzung und Sachbeschädigung ermittelt das Polizeirevier Bietigheim-Bissingen derzeit gegen zwei noch unbekannte Täter. Sie attackierten am Samstag gegen 1. Uhr einen 38-jährigen Mann auf dem Parkplatz eines Schnellrestaurants in der Stuttgarter Straße. Der 38-Jährige hatte die beiden Männer angesprochen, da sie ihren Abfall auf dem Parkplatz fallen gelassen hatten, berichtet die Polizei. Nachdem sie ihn zunächst ignorierten, drehten sich die beiden schließlich um und gingen auf den 38-Jährigen los. Einer der beiden zerriss dessen T-Shirt, worauf er sich zur Wehr setzte und den Täter zu Boden brachte. Der zweite Täter kam seinem Begleiter nun zur Hilfe, stieß mit seinem Knie gegen die Nase des 38-Jährigen und verletzte ihn. Hierauf ließ der 38-Jährige den Unbekannten los und ging zu seinem Fahrzeug. Als er ausparken wollte, kamen die zwei Männer, die zunächst zu Fuß Richtung Bundesstraße davon gegangen waren, zurück. Während einer der Täter mit beiden Händen gegen die Fahrerscheibe drückte, schlug der zweite gegen die Frontscheibe, die splitterte. Der 38-Jährige fuhr hierauf direkt zum Polizeirevier. Eine sogleich eingeleitete Fahndung erbrachte kein Ergebnis.

Ludwigsburg. Bei den beiden Tätern soll es sich um Männer zwischen 17 und 25 Jahren handeln. Sie trugen jeweils kurze, dunkle Vollbärte. Ihre ebenfalls dunklen Haare waren seitlich rasiert und am Oberkopf länger. Beide waren etwa 1,80 Meter groß und schlank. Einer der Männer war mit einer langen, schwarzen Hose und einem weißen T-Shirt bekleidet. Der zweite Unbekannte trug eine Jeans und ein schwarz-blaues T-Shirt. Hinweise nimmt die Polizei unter (0 71 42) 40 50 entgegen. (red)