Logo

Unbekannte zerschlagen Fenster und wüten auf dem Schulcampus

350_0900_32241_AdobeStock_116747887.jpg

Ludwigsburg. Einen Schaden von 2000 Euro haben zwei unbekannte Jugendliche angerichtet, die am Samstagnachmittag auf dem Gelände des Mörike-Gymnasiums im Innenstadt-Campus ihr Unwesen trieben. Die Zwei hatten sich im Garten der Schule gegenüber vom Campusbad in der Karlstraße zunächst ein Lager gebaut, wo sie Pflanzen und Pflastersteine ausgruben. Mit den Steinen bewarfen sie ein angrenzendes Gebäude und beschädigten die Fassade und Rolladen. Bei einem Kellerfenster entfernten sie das Lichtschachtgitter, zerschlugen das Fenster darunter und warfen etwa 35 zum Teil bis zu 20 Kilogramm schwere Natursteine in den Kellerraum. Zudem warfen sie mehrere Steine über das Gebäude in einen Innenhof, wo sie die Balkonverkleidung der Wohnung einer Zeugin beschädigten, eine weitere Anwohnerin rief gegen 15.30 Uhr die Polizei. Die Täter flüchteten zu Fuß.

Beide männlichen Jugendlichen sind laut Zeugenaussagen 13 bis 15 Jahre alt, haben kurze dunkle Haare und einen hellen Teint. Ein Junge ist schlank und trug eine dunkle Hose und helle Oberbekleidung, der andere trug dunkle Kleidung und ist ebenfalls schlank. Hinweise gehen an das Polizeirevier Ludwigsburg unter (07141) 185353. (red)