Logo

Marbach

Unfall durch riskanten Überholvorgang

Am Donnerstag gegen 20.40 Uhr ereignete sich bei Marbach auf der Landesstraße 1100 im Einmündungsbereich Benninger Straße ein Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Ein 31-jähriger BMW-Lenker befuhr die rechte Spur in Richtung Murr. Links daneben, auf dem Einfädelungsstreifen nach dem Kreuzungsbereich, fuhr ein 81-jähriger Audi-Fahrer. Auf der entgegenkommenden Spur war ein 49-jähriger Linienbus-Fahrer unterwegs. Der Audi-Fahrer überholte den BMW und wollte vor diesem einscheren.

Dies gelang ihm vermutlich nicht, so dass es zu einer Kollision der drei Fahrzeuge kam. Die beiden Pkw waren infolge des Unfalls nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Linienbus wurde im Bereich der Fahrzeugfront stark in Mitleidenschaft gezogen, war aber noch fahrbereit. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von etwa 25000 Euro. Bei der Unfallaufnahme konnte beim 81-Jährigen Alkoholgeruch wahrgenommen werden. Ein Atemalkoholtest verlief positiv. Der Mann musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Er muss nun mit einer Anzeige wegen Straßenverkehrsgefährdung rechnen. (red)