Logo

Vaihingen

Unfall in Vaihingen: Motorradfahrer tödlich verletzt

Polizei
Ein Polizeiauto steht hinter einem Absperrband der Polizei. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Auf der Straße zwischen den Stadtteilen Horrheim und Kleinglattbach ereignete sich am Montag kurz nach 19 Uhr ein tödlicher Verkehrsunfall. Ein 43 Jahre alter Motorradfahrer war vermutlich zu schnell in Richtung Kleinglattbach unterwegs und verlor in einer langgezogenen Linkskurve die Kontrolle über seine Suzuki. In der Folge kam er von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Schutzplanke.

Anschließend schleuderte er zurück auf die Straße, auf der er mehrere Meter entlang rutschte. Der 43-Jährige wurde durch den Unfall so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Während der Unfallaufnahme musste die Straße bis gegen 21.25 Uhr gesperrt werden. Ein Rettungshubschrauber war ebenfalls im Einsatz. Das Motorrad war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Schaden von rund 2500 Euro. (red)