Logo

Tamm

Unfall nach Aquaplaning

Zwei Verletzte und einen Schaden von rund 20 000 Euro forderte ein Verkehrsunfall, der sich am Donnerstagmittag kurz nach 13 Uhr in Tamm ereignet hat. Eine 31 Jahre alte Opelfahrerin war nach Angaben der Polizei von Tamm in Richtung Bietigheim-Bissingen unterwegs und verlor wohl wegen Aquaplanings in einer Rechtskurve die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Beim Versuch gegenzulenken, geriet der Opel auf die Gegenfahrbahn und prallte dort mit einem Skoda zusammen, heißt es in einer Pressemitteilung.

Ludwigsburg. Der 31-jährige Skoda-Fahrer sowie die gleichaltrige Opelfahrerin wurden durch den Unfall verletzt und mussten vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Ihre Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt, so die Polizei weiter.

Mitarbeiter der Straßenmeisterei Ludwigsburg kümmerten sich vor Ort um ausgelaufene Betriebsflüssigkeiten. Die Reinigungsarbeiten auf der Landesstraße konnten erst gegen 16.30 Uhr wieder abgeschlossen werden. (red)