Logo

Ludwigsburg

Unfall nach einem Wendemanöver

Ludwigsburg. Zwei leichtverletzte Personen und etwa 9000 Euro Schaden sind das Ergebnis eines unachtsamen Wendemanövers. Wie die Polizei mitteilt, hatte am Donnerstagabend gegen 19.45 Uhr ein 34-jähriger Seat-Fahrer sein Fahrzeug in der Schorndorfer Straße geparkt. Beim Losfahren lenkte er scharf nach links, um zu wenden. Dabei übersah er einen Mercedes, der die Schorndorfer Straße stadtauswärts fuhr, so dass es zu einer Kollision kam. An den Fahrzeugen entstand Totalschaden. (red)