Logo

Besigheim

Unfallflucht auf der B.27: Polizei sucht Zeugen

Besigheim/Bietigheim-Bissingen. Die Polizei sucht Zeugen eines Unfalls, der sich am Samstagmittag auf der B.27 bei Besigheim ereignet hat.

Wie das Polizeipräsidium Ludwigsburg mitteilt, war eine 47 Jahre alte Autofahrerin am Samstag gegen 11.40 Uhr auf der Bundesstraße von Besigheim in Richtung Kammgarnspinnerei unterwegs. Kurz nach Ortsende kam ihr ein bislang unbekanntes Fahrzeug, das ein anderes Fahrzeug überholte, auf ihrem Fahrstreifen entgegen. Um eine Kollision zu vermeiden, musste die 47-Jährige nach rechts in den Grünstreifen ausweichen. Sie verlor dabei die Kontrolle über ihren Wagen und kam im Graben quer zur Fahrbahn zum Stehen.

Der unbekannte Fahrzeug-Lenker sowie der Überholte setzten anschließend ihre Fahrt in Richtung Besigheim fort, ohne sich um das beschädigte Fahrzeug zu kümmern. Weder die 47 Jahre alte Fahrerin noch ihre 27-jährige Beifahrerin wurden verletzt. Der Wagen war allerdings nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Schaden beläuft sich auf 2000 Euro.

Durch einen Folgeunfall wurde laut Polizei die Fahrbahn so verschmutzt, dass sie durch die Straßenmeisterei Ludwigsburg gereinigt werden musste. Die Feuerwehr Besigheim war mit zwei Fahrzeugen und sieben Einsatzkräften vor Ort.

Zeugen sollen sich mit dem Polizeirevier Bietigheim in Verbindung setzen unter der Telefonnummer (0.71.42).40.50. (red)