Logo

Ditzingen

Unfallflucht: Polizei fahndet nach Verursacher

Nach einer Unfallflucht, die sich am Sonntagnachmittag im Bereich der Südumfahrung im Ditzinger Ortsteil Hirschlanden ereignet hat, sucht die Polizei nun unter Telefon (0.71.56) 4.35.20 nach Zeugen. Nach Angaben der Einsatzkräfte war ein bislang unbekannter Autofahrer gegen 14.35 Uhr, der aus Richtung Leonberg-Höfingen kam, auf der dortigen Landstraße in Richtung Südumfahrung unterwegs. Als er im weiteren Verlauf nach links abbiegen wollte, achtete er mutmaßlich nicht auf einen entgegenkommendes Skoda. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, leitete dieser Fahrer eine Vollbremsung ein, heißt es in einer Pressemitteilung. Dies erkannte eine 25 Jahre alte Fahrerin in einem VW dahinter wohl zu spät, sie fuhr auf den Vordermann auf.

Bei dem Unfall zog sich die 34 Jahre alte Beifahrerin im Skoda leichte Verletzungen zu, teilt die Polizei mit. Sie wurde mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Die beiden nicht mehr fahrbereiten Fahrzeuge mussten abschleppt werden, es entstand ein Schaden von rund 12.000 Euro. Der Unbekannte, der mutmaßlich am Steuer eines älteren schwarzen Smarts saß, fuhr nach dem Abbiegemanöver unbeirrt in Richtung Schöckingen davon. Bei dem Fahrer soll es sich um einen Mann im Alter von etwa 50 bis 60 Jahren handeln.

Der Verkehr wird an dieser Stelle eigentlich durch eine Ampel geregelt, die zum Unfallzeitpunkt außer Betrieb war. (red)