Logo

Unfallflucht zwischen Kirchheim und Lauffen: Polizei sucht nach Zeugen

Kirchheim. Ein unbekannter Autofahrer hat bei Kirchheim einen Unfall verursacht und sich dann einfach aus dem Staub gemacht. Nun sucht die Polizei nach Zeugen.

Laut Mitteilung des Polizeipräsidiums Ludwigsburg war der Unbekannte am Dienstag gegen 13.45 Uhr auf der Bundesstraße 27 von Kirchheim in Richtung Lauffen unterwegs. An der Einmündung zur Landesstraße 2254 wollte er in Richtung Bönnigheim nach links abbiegen. Dabei übersah er mutmaßlich die auf der B27 von Lauffen entgegenkommende 81-jährige VW-Fahrerin.

Um einen Verkehrsunfall zu vermeiden, lenkte die 81-Jährige ihren Wagen nach rechts und kollidierte mit einer dortigen Mittelinsel und einem Leitpfosten. Hierbei entstand ein Schaden von rund 8000 Euro an ihrem Fahrzeug. Zudem war es nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Nach dem Verkehrsunfall öffnete der unbekannte männliche Unfallverursacher zunächst sein Fahrerfenster und flüchtete daraufhin.

Bei dem Unfallflüchtigen soll es sich um den Fahrer eines Gespanns aus Zugmaschine und Auflieger in orange-gelber Farbe mit einem kleinen Kranaufbau gehandelt haben. Zudem hatte der Anhänger möglicherweise ein ausländisches Kennzeichen. (red)

Info: Das Polizeirevier Bietigheim-Bissingen sucht Zeugen, die Hinweise auf den Unfallverursacher geben können, Telefon (07142) 4050.