Logo

Möglingen

Unter Alkoholeinfluss ins Schleudern geraten

Ludwigsburg. Ein 32-jähriger Opel-Fahrer war am Sonntag gegen 8.43 Uhr auf der A 81 in Fahrtrichtung Würzburg auf dem mittleren Fahrstreifen unterwegs. Zwischen den Anschlussstellen Stuttgart-Zuffenhausen und Ludwigsburg-Süd geriet er ins Schleudern, kam nach links ab und streifte die Schutzplanke. Im Anschluss verlor der 32-Jährige die Kontrolle über sein Fahrzeug, das sich drehte und mit Front und Heck nochmals in die Schutzplanken am linken Fahrbahnrand schlug. Dann kam es auf dem linken Fahrstreifen quer zur Fahrbahn zum Stehen. Im Zuge der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten fest, dass der unverletzte 32-Jährige unter Alkoholeinfluss stand und nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis war. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es entstand Schaden in Höhe von 7000 Euro. (red)