Logo

Unfall

Unter Drogeneinfluss in Leitplanke geprallt?

Markgröningen. Weil er vermutlich zu schnell gefahren ist, ist ein 22-Jähriger am Freitagabend in Markgröningen verunglückt. Er war gegen 22.30 Uhr auf der Asperger Straße von Möglingen kommend in Richtung Ort unterwegs, als er über die Verkehrinsel eines Kreisverkehrs fuhr und anschließend in eine Leitplanke prallte, teilte die Polizei mit. Durch den Unfall wurden er und seine 18-jährige Beifahrerin leicht verletzt. Da die alarmierten Beamten einen Drogenkonsum vermuteten, entnahmen sie dem jungen Mann Blut.

Durch den Unfall entstand ein Gesamtschaden von knapp über 10000 Euro. Sein Alfa Romeo wurde abgeschleppt. (red)