Logo

Ditzingen/Leonberg

Verfolgungsjagd: BMW-Fahrer gibt bei Kontrolle Gas

Noch Zeugen sucht die Polizei in Ditzingen nach einer Verfolgungsfahrt, die sich der Fahrer eines BMW in der Nacht zum Donnerstag mit mehreren Streifenbesatzungen geliefert hat.

Ludwigsburg. Wie die Polizei erst am Montag mitteilte, wollten Beamte des Polizeireviers Ditzingen das Auto auf der B 295 kontrollieren. Der Fahrer habe jedoch unvermittelt Gas gegeben und sei auf die A 81 in Richtung Leonberg gefahren. Nach Angaben der Polizei fuhr er mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit durch den Engelbergtunnel und dann über die Südrandstraße in Leonberg in den Bereich Breslauer Straße/Königsberger Straße.

Dort entdeckte eine Streifenbesatzung des Polizeireviers Leonberg den verlassenen BMW und in der Nähe einen 29-jährigen Mann, der augenscheinlich unter Drogeneinfluss stand. Er erklärte, dass er als Beifahrer in dem BMW gesessen habe, machte aber zum Fahrer keine Angaben. Der 29-Jährige, der keinen Führerschein hat, musste sich einer Blutentnahme unterziehen.

Das Polizeirevier Ditzingen, Telefon (0 71 56) 4 35 20, sucht Zeugen, denen der BMW mit einem Kennzeichen aus dem Kreis Mansfeld-Südharz (MSH) aufgefallen ist und die vor allem Angaben zur Besetzung des Fahrzeugs machen können. (red)