Logo

Verkehr
Verkehrsrowdy driftet auf Gerlinger Rathausplatz

Gerlingen. Es ist eigentlich ein Platz für den Wochenmarkt, zur Erholung und zum Spielen für Kinder, ab und zu für Kunstwerke oder die Eisbahn – doch am Dienstagabend missbrauchte ein Autofahrer den Gerlinger Rathausplatz für Fahrübungen. Gegen 19.40 Uhr meldeten gleich mehrere Anrufer der Polizei, dass ein Mann mit seinem Mercedes auf der Fläche driftete und seinen Wagen bewusst in den Kurven übersteuerte.

Beamte des Polizeireviers Ditzingen wollten den Mercedes samt Insassen schließlich kontrollieren. Doch bevor sie das tun konnten, flohen zwei Personen aus dem Fahrzeug, und so waren nur noch der 21-jährige Fahrer und eine 18-Jährige in dem Auto. Das Fahrzeuginnere roch nach Polizeiangaben nach Marihuana. Bei einer Durchsuchung fanden die Beamte im Innenraum auch Kleinstmengen des Betäubungsmittels auf. Zum Teil konnten diese der 18-Jährigen zugeordnet werden, die nun eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz erwartet. Und den 21-Jährigen erwartet aufgrund seiner Fahrweise ein Bußgeldverfahren.