Logo

Viel Rauch in Tamm wegen eines Messers auf dem Herd

Tamm. Insgesamt elf Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Tamm sind am Donnerstag gegen 12.30 Uhr in die Stuttgarter Straße in Tamm ausgerückt. Ein Zeuge hatte Rauch im fünften Stock eines Mehrfamilienhauses festgestellt. Am Einsatzort stellte sich heraus, dass ein Bewohner mutmaßlich ein Messer auf einer eingeschalteten Herdplatte liegengelassen hatte. Die Wohnung wurde belüftet, Löschmaßnahmen waren nicht notwendig. Der Bewohner wurde vorsorglich vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. (red)