Logo

Unfall

Von Spur abgekommen und auf Masten geprallt

Bietigheim-Bissingen. Vermutlich weil ein 32-jähriger Opel-Fahrer kurz abgelenkt war, kam es am Dienstag gegen 6.20 Uhr auf der B27 kurz vor der Bahnunterführung in Fahrtrichtung Ludwigsburg zu einem Unfall. Der 32-Jährige geriet nach links, kam von der Fahrbahn ab und auf den Grünstreifen, der die Richtungsfahrbahnen voneinander trennt. Dort prallte der Opel gegen einen Laternenmast und drehte sich anschließend um die eigene Achse. Eine dahinter fahrende 45-Jährige in einem Mazda konnte nicht mehr ausweichen und stieß gegen den Opel.

Der Laternenmast war stark beschädigt und drohte umzukippen. Nach der ersten Sicherung musste er abgesägt werden. Während der Einsatzmaßnahmen waren die Fahrbahnen in beide Richtungen kurzzeitig gesperrt.

Der Gesamtsachschaden dürfte sich auf etwa 25000 Euro belaufen. Der 32-Jährige erlitt leichte Verletzungen. Die Feuerwehr war mit zwei Fahrzeugen und zehn Einsatzkräften vor Ort. (red)