Logo

Bietigheim-Bissingen

Vor Ampel betrunken eingeschlafen

Rot, Gelb, Grün – das war einem Autofahrer in Bietigheim-Bissingen so ziemlich egal. Der 24-Jährige sei vor einer Ampel betrunken am Steuer seines Wagens eingeschlafen, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Ein Zeuge habe Alarm geschlagen, als er den anscheinend leblosen Körper im Wagen bemerkte.

Bietigheim-Bissingen. Polizisten weckten den Mann durch starkes Rütteln an seinem Auto. Nachdem der 24-Jährige wach geworden war, sollte er eine Blutentnahme zur Kontrolle des Alkoholgehalts über sich ergehen lassen; dabei habe der Mann zu fliehen versucht, teilt die Polizei weiter mit. Als ihm Handschellen angelegt wurden, habe er die Beamten beleidigt.

Ergebnis: Führerschein beschlagnahmt, Auto abgeschleppt, nun droht ein Verfahren. Ereignet hat sich das Geschehen laut Polizei am vergangenen Samstagmorgen. (red)