Logo

Bietigheim-Bissingen

Vorfahrtsunfall mit 30.000 Euro Schaden

Zwei nicht mehr fahrbereite Fahrzeuge und ein Schaden von etwa 30.000 Euro sind die Bilanz eines Unfalls, zu dem es am Montag gegen 20 Uhr in der Metterzimmerer Straße kam. Vermutlich übersah ein 28-jähriger Audi-Fahrer, der von der Hillerstraße in die Metterzimmerer Straße abbiegen wollte, eine vorfahrtsberechtigte 61-Jährige, die ebenfalls einen Audi fuhr, heißt es in einer Polizeimeldung. Der 28-Jährige nahm ihr wohl die Vorfahrt und die beiden Autos kollidierten. (red)