Logo

Wegen gesundheitlichen Problemen: Autofahrerin gerät auf der Ludwigsburger Neckarbrücke in den Gegenverkehr

Ludwigsburg. Mutmaßlich aufgrund eines medizinischen Notfalls ereignete sich am Mittwochabend ein Unfall. Wie die Polizei berichtet, war eine 32-jährige VW-Golf-Fahrerin gegen 17.40 Uhr in der Marbacher Straße in Richtung Neckarweihingen unterwegs, als sie auf der Neckarbrücke plötzlich in den Gegenverkehr geriet und mit dem Opel einer entgegenkommenden 41-Jährigen kollidierte. Durch den Aufprall wurde der Opel auf einen dahinterfahrenden VW Passat einer 43-Jährigen geschoben.

Sowohl die Golf-Fahrerin als auch die Opel-Fahrerin wurden mit leichten Verletzungen vom Rettungsdienst in Krankenhäuser gebracht. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von insgesamt rund 35000 Euro. (red)