Logo

Möglingen

Zwei Leichtverletzte nach Auffahrunfall

Zwei leicht verletzte Personen und ein Schaden von etwa 12 000 Euro sind die Bilanz eines Unfalls, der sich am Samstag kurz nach 17 Uhr auf der Landesstraße bei Möglingen ereignete. Ein 24-jähriger Audi-Fahrer, der in Richtung Schwieberdingen fuhr, musste aufgrund einer rot zeigenden Baustellenampel anhalten. Dies übersah ein dahinter fahrender 43-jähriger Ford-Fahrer, weshalb er ungebremst auffuhr, vermutet die Polizei.

Ludwigsburg. Der 24-Jährige und seine 25-jährige Beifahrerin erlitten leichte Verletzungen und mussten vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Während der Unfallaufnahme war die Landesstraße zwischen Möglingen und Schwieberdingen halbseitig gesperrt. Die freiwillige Feuerwehr Möglingen befand sich mit fünf Wehrleuten und zwei Fahrzeugen im Einsatz. (red)