Logo

FREIBERG

Zwei Männer schießen auf Verkehrsschild

Mehrmals knallte es am Dienstagabend im Bereich des Mittleren Wegs, der zwischen dem Bietigheim-Bissinger Stadtteil Buch und dem Freiberger Ortsteil Geisingen verläuft. Ein Zeuge alarmierte gegen 21.30 Uhr dann die Polizei.

Ludwigsburg. Auf einem Feldweg im Bereich der Zufahrt zum Wilhelmshof entdeckten die zwei 29 und 36 Jahre alte Männer sowie einen Kleinwagen. Die beiden wurden vorläufig festgenommen und durchsucht. Beim Fahrzeug fanden die Polizisten drei Schusswaffen, mit denen die Männer zuvor wohl auf ein Verkehrszeichen gefeuert hatten. Das Schild hatte laut Polizeibericht eine größere Anzahl von Einschusslöcher.

Die Waffen wurden beschlagnahmt und die Tatverdächtigen zum Polizeirevier Marbach gebracht. Ihre Wohnungen, die sich in Ludwigsburg und Stuttgart befinden, ließ die Polizei mit richterlicher Anordnung durchsuchen. Dabei fand man weitere Waffen und Munition gefunden, die ebenfalls beschlagnahmt wurden. Die beiden Tatverdächtigen sind inzwischen wieder auf freiem Fuß. Sie werden sich wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz verantworten müssen. Die Ermittlungen dauern an. (red)