Logo

Pleidelsheim

Zwei Personen bei Unfall verletzt

Zwei Leichtverletzte und ein Schaden in Höhe von etwa 35 000 Euro waren die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Donnerstag gegen 17 Uhr auf der Autobahn 81 zwischen den Anschlussstellen Ludwigsburg-Nord und Pleidelsheim ereignete. In Fahrtrichtung Heilbronn mussten ein 61 Jahre alter BMW-Fahrer und ein 29-jähriger Audi-Fahrer verkehrsbedingt auf dem linken von insgesamt drei Fahrstreifen anhalten, teilt die Polizei mit. Ein nachfolgender 23-jähriger VW-Fahrer erkannte dies mutmaßlich zu spät und fuhr auf den Audi auf. Nachdem dieser nach links gegen die Mittelschutzplanke gedrückt worden war, fuhr der VW an dem Audi vorbei und krachte in das Heck des BMW. Der VW wurde in der Folge nach links abgewiesen, stieß ebenfalls gegen die Mittelschutzplanke und kam dort zum Stehen.

Ludwigsburg. Die Fahrer im VW und im Audi erlitten leichte Verletzungen. Der 23-Jährige musste vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Alle drei Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Die Feuerwehren Freiberg und Ludwigsburg waren mit insgesamt vier Fahrzeugen und 25 Wehrleuten vor Ort. Während der Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten waren der linke und teilweise der mittlere Fahrstreifen bis etwa 19.20 Uhr gesperrt. (red)