Logo

Zwei Unfälle in der Autobahnauffahrt Pleidelsheim

Pleidelsheim. Zwei Unfälle haben sich in kürzester Zeit am frühen Montag in der Anschlussstelle Pleidelsheim zur A 81 ereignet. Nach Angaben der Polizei wollte ein 29-Jähriger mit seinem Ford gegen 5.30 Uhr in Richtung Heilbronn auf die A81 auffahren und kam vermutlich wegen überhöhter Geschwindigkeit in der Kurve zunächst ins Schleudern und dann nach links von der Fahrbahn ab. Anschließend kollidierte sein Auto mit der Schutzplanke an der Autobahnauffahrt und drückte diese auf die Fahrbahn. Dabei entstand ein Schaden in Höhe von rund 7000 Euro.

Weil auf der Auffahrt Trümmerteile des Fahrzeugs lagen, musste ein 34-jähriger Audi-Fahrer abbremsen. Ein 59-Jähriger fuhr mit seinem Toyota auf den Audi auf, der Mann hatte laut Polizei vermutlich zu wenig Abstand gehalten. Dabei entstand ein Schaden von etwa 4000 Euro.

Während der Bergung der Fahrzeuge und der Räumung der Unfallstelle musste die Auffahrt der Anschlussstelle in Richtung Heilbronn teilweise gesperrt werden. Im Berufsverkehr kam es zu erheblichen Störungen. (red)