1. Startseite
  2. Lokales
  3. Blaulicht
Logo

Feuerwehr befreit 21-Jährigen
Zwischen Ludwigsburg und Remseck eingeschlafen und von der Straße abgekommen

Der Einsatz der Feuerwehr konnte Schlimmeres verhindern. Foto: Armin Schwegler/dpa
Der Einsatz der Feuerwehr konnte Schlimmeres verhindern. Foto: Armin Schwegler/dpa

Ludwigsburg. Die Feuerwehr musste am Dienstag gegen 6.30 Uhr einen 21 Jahre alten Autofahrer aus seinem Auto befreien. Der Fahrer war auf der L1140 in Richtung Remseck vermutlich eingeschlafen und von der Fahrbahn abgekommen. Er stürzte mit seinem Auto eine zweieinhalb Meter hohe Böschung hinab. Der 21-Jährige wurde ins Krankenhaus gebracht. Die Spur in Richtung Remseck war für zirka vier Stunden gesperrt. Schaden: 18000 Euro. (red)