Logo

Nördlicher Landkreis
Zwölf Anzeigen nach ÖPNV-Maskenkontrolle am Bietigheimer Bahnhof

Ganz unterschiedlich sind am Dienstag die von Beamten des Polizeireviers Bietigheim-Bissingen und des Polizeipostens Besigheim abgehaltenen Kontrollen der Maskenpflicht im ÖPNV ausgefallen. Wie das Polizeipräsidium Ludwigsburg mitteilt, stellten die Beamten zwischen 8 und 9.30 Uhr in Besigheim, Freudental, Löchgau und Erligheim insgesamt sechs Verstöße fest und die Betroffenen reagierten auf Ansprache sofort und einsichtig. Am Bahnhof Bietigheim hingegen zeigten gleich zwölf Personen keinerlei Verständnis für die polizeilichen Maßnahmen und bekundeten deutlich ihren Unmut – zwölf Anzeigen waren die Folge. (red)