Logo

Zahlen und Fakten
1,6

Milliarden soll der Ausbau kosten. Damit sollen bis 2022 90 Prozent der Unternehmensstandorte in Gewerbegebieten Glasfaser bis ins Haus haben, 2025 dann alle. Bis dahin sollen auch alle förderfähigen Schulen und jeder zweite Haushalt derart angeschlossen sein. Zudem will die Telekom die LTE-Abdeckung steigern und in der Region als einer der ersten ein 5G-Netz aufbauen. (red)