Logo

Absage des Sternlesmarkt

Foto: Holm Wolschendorf
Foto: Holm Wolschendorf

Bietigheim-Bissingen. Aufgrund der Corona-Lage, insbesondere der nun festgesetzten Alarmstufe 2, haben sich Gemeinderat und Stadtverwaltung dazu entschlossen, den Sternlesmarkt in Bietigheim-Bissingen abzusagen. „Mit den neuesten Vorschriften hätten wir bei 2G+ mehr kontrollieren und für weniger Besucher sorgen müssen. Und das als letzter verbliebener großer Weihnachtsmarkt. Das wäre nicht möglich gewesen“, sagt Anette Hochmuth, Sprecherin der Stadt.

Die Gefahr, dass sich in Bietigheim alles drängen würde, wäre zu groß gewesen. Die Leidtragenden seien nun die Marktbeschicker, doch zu der Entscheidung habe es keine Alternative gegeben. Der Bietigheimer Sternlesmarkt wäre heute offiziell eröffnet worden.

Auch Ditzingen hat seinen Markt bereits abgesagt. (red)