Logo

Coronaregeln
Alarmstufe: Das gilt jetzt in den Restaurants

Auch der Adler in Asperg wird die neuen Regeln der Alarmstufe kontrollieren. Foto: Holm Wolschendorf
Auch der Adler in Asperg wird die neuen Regeln der Alarmstufe kontrollieren. Foto: Holm Wolschendorf

Mit der bevorstehenden Ausrufung der in Baden-Württemberg, gelten deutlich schärfere Regelungen auch Restaurants und Gaststätten.

Wer in Innenräumen essen möchte, der muss geimpft oder genesen sein. Ein Test, auch ein PCR-Test, reicht dann nicht mehr. Der Adler in Asperg hat sich darauf schon eingestellt. „Im Restaurant gibt es schon jetzt Einlasskontrollen“, so Geschäftsführer Christian Ottenbacher. Jetzt dürften eben nur noch Geimpfte und Genesene ins Restaurant. Bei größeren Gesellschaften würde sein Haus vorab informieren, welche Regeln gerade zu beachten seien. „Aber immer noch besser, als ganz schließen zu müssen.“

Das findet auch Francesco Moro vom Restaurant La Signora Moro in Ludwigsburg. Er hofft, dass trotz der höheren Hürden weiterhin die Gäste kommen. „Viele unserer Besucher sind ohnehin geimpft.“