Logo

Auf eine Tasse Kaffee vom 19. März - Eine schwebende Kanzel und eine Weinrevolution aus dem Kreis

Unsere Redakteurinnen Patricia Rapp und Julia Essich-Föll treffen sich regelmäßig zum Plausch bei einer Kaffee Tasse. Dabei geht es um aktuelle Themen und die Dinge, die Ludwigsburg und die Region bewegen.

350_0900_31619_Auf_Eine_Tasse_Kaffee.jpg
Foto: LKZ

Diese Woche ging es nicht nur im Kreis ganz schön turbulent zu. Neben Corona sorgte besonders der Impfstoff Astrazeneca für Gesprächsstoff. Kurzfristig wurden alle Impfungen mit dem Präparat ausgesetzt. Jetzt ist klar: Die Vorteile von Astrazeneca überwiegen, auch im Kreis werden die Impfungen mit dem Stoff wieder aufgenommen.

Wer denkt Wein sei ein Getränk für die ältere Generation, der täuscht sich laut Svenja Kneesch und Alexander Mößner vom Weinlabel Louie Louie. Die beiden sind sich sicher: „Wein ist hip“ und wollen mit ihrem Cuvée den Markt aufmischen. Und der Erfolg spricht für die beiden Weinliebhaber, den im Krisenjahr 2020 konnten die beiden Gründer bereits 40.000 Flaschen Wein verkaufen.

In Mundelsheim sorgte eine Hauswand für Safaristimmung in unserer Redaktion. Hinter dem Bild steckt Familie Mutschler, die den Kontinent mehrfach mit dem Unimog bereist hat und darüber in ihrem Blog berichtet.

In Bönnigheim entstand ein Streit um eine Kanzel, denn der Bönnigheimer Heimatkundler Kurt Sartorius will diese wieder in der Cyriakuskirche haben, doch der evangelische Kirchengemeinderat als Hausherr nicht. Das Gremium spricht von Stimmungsmache im Kanzelstreit. Der Kirchengemeinderat steht nach wie vor zur Entscheidung aus dem Jahr 1961, den Kircheninnenraum zeitgemäßer umzugestalten und will nichts daran ändern.

Was sonst noch alles besprochen wurde sehen Sie im Video:

Autor: