Logo

Remseck

Auto prallt gegen Pfosten und Baum

Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Montagmittag in Remseck gekommen. Dabei fuhr gegen 16.30 Uhr ein 48-jähriger mit seinem Audi die Neckarremser Straße zwischen Neckarrems und Hochberg. Der Fahrer kam auf Höhe der freiwilligen Feuerwehr von der Fahrbahn ab und prallte gegen ein Verkehrsschild, mehrere Leitpfosten und einen Baum. Der Fahrer wurde hierbei leicht verletzt. Da bei ihm Alkoholbeeinflussung festgestellt werden konnte, wurde eine Blutentnahme durchgeführt und sein Führerschein beschlagnahmt.

Der entstandene Gesamtsachschaden an Verkehrseinrichtungen und dem Fahrzeug beläuft sich auf schätzungsweise 56000 Euro. Da das Fahrzeug nicht mehr fahrbereit war, musste es von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Die Fahrbahn musste zur Unfallaufnahme und Bergung des Fahrzeugs komplett gesperrt werden, die Sperrung konnte kurz nach 19 Uhr aufgelöst werden. Vor Ort waren zwei Streifen des Polizeireviers Kornwestheim, vier Fahrzeuge und 17 Mann der freiwilligen Feuerwehr Remseck und ein Rettungswagen im Einsatz. (red)