Logo

Missbrauchsskandal

Brüdergemeinde bittet Opfer um Vergebung

In den Heimen der Evangelischen Brüdergemeinde Korntal hat es zwischen 1950 und 1975 Hunderte Fälle physischer, psychischer und sexueller Gewalt gegen Kinder gegeben. Zu den Tätern gehörten Lehrer, Betreuungspersonal, ein Kinderarzt und sogar der Heimleiter. Das zeigt ein über 400-seitiger Aufklärungsbericht, der gestern in Stuttgart vorgestellt wurde. Die Brüdergemeinde bittet die Opfer nun in einem Schuldbekenntnis um Verzeihung. (pro)

350_0900_19448_COKRKorntal.jpg
Eines von mehr als 100 Opfern der Missbrauchsfälle in der Korntaler Brüdergemeinde. Foto: Franziska Kraufmann/dpa

Korntal-Münchingen. Mehr zum Thema in der Ludwigsburger Kreiszeitung, die Sie unter unseren Abo-Angeboten kennenlernen können