Logo

Sanierung

Das Stadion in Bönnigheim ist eine einzige Baustelle

350_0900_42591_ne_spim.jpg

Bönnigheim. Das Stadion in Bönnigheim ist derzeit eine einzige Baustelle. Das Grün des Rasenspielfeldes ist verschwunden. Bagger entfernen Bauteile der Tartanbahn und Rohre des alten Entwässerungssystems. Die Sanierungsarbeiten sind bisher im Zeitplan. Gearbeitet wird von innen nach außen. Zunächst wurden der Rasen des Sportplatzes und rund 15 Zentimeter der Tragschicht abgetragen. Die entfernte Tragschicht wird zwischengelagert und mit Sand für die Wiederverwendung aufgearbeitet. Für September ist die Einsaat des neuen Rasens geplant. Danach werden die Laufbahn und der Umgang mit der Entwässerung saniert. Erneuert werden die Flutlichtanlage und der Ballfangzaun. Vier neue Fertiggaragen werden aufgestellt und die bestehende Garage modernisiert. Die Kosten der Sanierung belaufen sich auf rund 1,87 Millionen Euro. An Ostern kommenden Jahres soll die Anlage fertig sein. Foto: Alfred Drossel

Autor: