Logo

Die Corona Inzidenz im Kreis Ludwigsburg liegt bei 31,7

AdobeStock_318040587
Bild: Adobe.Stock/peterschreiber.media

Bei dauerhaft niedrigen Infektionszahlen dürfen die Menschen im Südwesten künftig auch wieder ohne Corona-Test in den Biergarten, ins Freibad oder ins Open-Air-Theater. Das besagt die neue Regelung, die ab 7. Juni gültig ist. Voraussetzung ist allerdings, dass die sogenannte Sieben-Tage-Inzidenz in der jeweiligen Region an fünf aufeinander folgenden Tagen unter 35 bleibt. 

Aktuell ist in Ludwigsburg eine Inzidenz von 31,7. (Minus 3,3 zum Vortag)

Stand 10.06.2021, 16:00 Uhr.

Die seit Mitte Mai geltenden Öffnungsstufen wurden zudem erweitert. Vor allem ist Stufe drei nun schneller als bisher erreichbar, nämlich bei fünf aufeinanderfolgenden Tagen mit einer Inzidenz unter 50. Kneipen und Restaurants dürfen dann bis 1.00 Uhr nachts öffnen.

Hier sehen Sie die Öffnungsstufen ab 7. Juni im Überblick.

Alle aktuellen Informationen des Landes Baden-Württemberg zur Corona-Verordnung sowie die jeweiligen Regelungen finden Sie hier. 

Ab Mittwoch darf der gesamte Einzelhandel öffnen, Kontakterfassung und Schnelltestpflicht fallen weg, Kundenbeschränkungen jedoch bleiben. Die Gastro darf mit Schnelltestpflicht und Kontaktnachverfolgung bis 1 Uhr öffnen, an einem Tisch dürfen Personen aus drei Haushalten mit maximal zehn Personen sitzen, Geimpfte, Genesene (nicht länger als sechs Monate) zählen nicht, wie auch Kinder bis einschließlich 13 Jahre. Die Kultur (Oper, Kino, Theater, Konzert) darf mit Schnelltests und Kontaktnachverfolgung für 250 Leute innen und 500 außen angeboten werden. Die Schulen öffnen allerspätestens am Montag, 14. Juni, mit Präsenzunterricht unter Pandemiebedingungen, heißt: Mit Schnelltests zweimal die Woche sowie Maskenpflicht.