Logo

Neues Weinfest
Die Prinzessin setzt den Säbel an

Stimmungsvolles Ambiente: Gut besucht sind die neuen Enzterrassen und die Enzbrücke vor allem in den kühleren Abendstunden. Fotos: Alfred Drossel
Stimmungsvolles Ambiente: Gut besucht sind die neuen Enzterrassen und die Enzbrücke vor allem in den kühleren Abendstunden. Fotos: Alfred Drossel
Stimmungsvolles Ambiente: Gut besucht sind die neuen Enzterrassen und die Enzbrücke vor allem in den kühleren Abendstunden. Fotos: Alfred Drossel
Stimmungsvolles Ambiente: Gut besucht sind die neuen Enzterrassen und die Enzbrücke vor allem in den kühleren Abendstunden. Fotos: Alfred Drossel
Weinprinzessin Janina köpft die Sektflasche. Bürgermeister Steffen Bühler (links) und Kellereivorstandschef Dr. Götz Reustle assistieren.
Weinprinzessin Janina köpft die Sektflasche. Bürgermeister Steffen Bühler (links) und Kellereivorstandschef Dr. Götz Reustle assistieren.
Der verkaufsoffene Sonntag in der Stadt wird umrahmt von Musik.
Der verkaufsoffene Sonntag in der Stadt wird umrahmt von Musik.
Stadt und Felsengartenkellerei haben am Wochenende ein neues Weinfest aus der Taufe gehoben – die „Fête 49 Grad“. Dabei standen vor allem die neuen Enzterrassen im Mittelpunkt. Am Sonntag hatten zudem die Geschäfte geöffnet.