Logo

Eberhard Zucker gibt Vorsitz der Kreisbauern ab

Eberhard Zucker. Foto: privat
Eberhard Zucker. Foto: privat
Der Bauernverband Heilbronn-Ludwigsburg hat einen neuen Vorsitzenden: Der bisherige Vize Stefan Kerner aus Erlenbach löst den Vaihinger Eberhard Zucker ab.

Kreis Ludwigsburg. Zucker, der den Verband 17 Jahre lang als Vorsitzender führte, hatte schon frühzeitig den Wunsch geäußert, sein Amt in jüngere Hände abzugeben. Das geschah nun bei der Delegiertenversammlung des Bauernverbands, bei der sich am Mittwoch in Ilsfeld 112 Delegierte trafen. Zuckers bisheriger Stellvertreter Stefan Kerner stellte sich zur Wahl und wurde mit einer großen Mehrheit von 111 Stimmen zum neuen Vorsitzenden gewählt. Der diplomierte Agraringenieur (FH) ist 40 Jahre alt und bewirtschaftet einen Acker- und Weinbaubetrieb, zu dem auch eine hofeigene Ölmühle gehört.

Als Stellvertreter wählte die Delegiertenversammlung erneut Markus Läpple (Ilsfeld), Florian Petschl (Marbach) und Andreas Schnepf (Heilbronn-Böckingen). Für Stefan Kerner, wurde Michael Kinzinger aus Enzweihingen als neuer Stellvertreter gewählt.

Den erweiterten Vorstand bilden nach wie vor Peter Albrecht (Heilbronn), Martin Gailing (Obersulm-Eschenau), Hauke Hahn (Siegelsbach), Daniel Jung (Jagsthausen), Florian Mayer (Marbach), Stefan Renz (Oßweil), Lorena Scheuerle (Gundelsheim), Thomas Schmoll (Brackenheim-Hausen), Jens Schwarz (Massenbachhausen), Christian Schwerdtle (Eberdingen-Hochdorf) und David Walch (Gemmingen). Für Michael Kinzinger, den neuen stellvertretenden Vorsitzenden, rückte Christian Hangstörfer aus Gündelbach in den erweiterten Vorstand nach. Kraft Amtes sitzen als Vertreterinnen der Landfrauen Marie-Luise Linckh (Ludwigsburg) und Claudia Steinbrenner (Heilbronn) sowie die Vertreter der Landjugend aus den Kreisen Heilbronn (Jan Rügner) und Ludwigsburg (Tobias Müller) im Vorstand.

Stefan Kerner würdigte das langjährige außerordentliche Engagement von Eberhard Zucker. Zum Vorsitzenden, zunächst des Bauernverbandes Ludwigsburg, wurde er im Jahr 2005 gewählt. 2007 wurde er dann Vorsitzender des neu fusionierten Bauernverbandes Heilbronn-Ludwigsburg. In Anerkennung seiner Leistungen ernannten ihn die Delegierten nun zum Ehrenvorsitzenden des Kreisbauernverbandes. (red)