Logo

Enzbrücke: Vollsperrung ab nächster Woche

Foto: Alfred Drossel
Foto: Alfred Drossel

Besigheim/Walheim. Die Arbeiten für die neue Enzbrücke, über die die B27 zwischen Besigheim und Walheim verläuft, haben vorige Woche offiziell begonnen. Jetzt stehen Bohrarbeiten an – und für die muss die Bundesstraße vom kommenden Montag, 26. Juli, an voll gesperrt werden.

Wie das Regierungspräsidium Stuttgart mitteilt, müsse zur Herstellung des Widerlagers und der Verbauten auf Walheimer Seite gebohrt werden. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Anfang September andauern. Eine überörtliche Umleitungsstrecke ist ausgeschildert. Der Verkehr wird in beide Fahrtrichtungen über die Ottmarsheimer Höhe (Landesstraße 1115 und Kreisstraße 1625) geführt.

Der Geh- und Radweg entlang der B27 wird während der gesamten Bauzeit nutzbar bleiben. Der Enzweg hingegen ist gesperrt, Radfahrer werden über die Besigheimer Innenstadt geleitet. (red)