Logo

KORNWESTHEIM

Ersatzneubau der Gumpenbachbrücke: B27-Ausfahrt und zwei Fahrspuren werden gesperrt

Archivfoto: Holm Wolschendorf
Foto: Holm Wolschendorf

Kornwestheim. Seit Januar 2020 finden im Auftrag des Regierungspräsidiums Stuttgart (RP) Arbeiten für den Ersatzneubau der Gumpenbachbrücke in Kornwestheim statt. Das östliche Brückenbauwerk ist inzwischen fertig, sodass Ende November der Verkehr in Fahrtrichtung Ludwigsburg nach dort umgelegt werden konnte (wir berichteten). Zeitgleich wurde auch der Verkehr in Richtung Stuttgart vom alten westlichen Brückenbauwerk auf das alte östliche verlegt, um mit den Arbeiten für den neuen westlichen Teilbereich beginnen zu können.

Nächste Bauphase beginnt

Zur Einrichtung einer neuen Verkehrsführung auf der B27 muss die Ausfahrt Kornwestheim-Nord in Richtung Stuttgart am Montag, 12. Juli, und Dienstag, 13. Juli, voll gesperrt werden. Der Verkehr in Richtung Stuttgart wird während der Sperrung über die Ausfahrt Kornwestheim-Mitte ausgeleitet und wieder auf die B27 in Richtung Ludwigsburg zur Ausfahrt Kornwestheim-Nord geführt. Darüber hinaus müssen laut RP von Montag, 19. Juli, bis voraussichtlich Freitag, 23. Juli, die rechten Fahrstreifen in Richtung Ludwigsburg und Stuttgart gesperrt werden.

Hintergrund sind Arbeiten für eine neue Baustellen-Verkehrsführung ab Ende Juli, bei der die Anschlussstelle Kornwestheim-Nord Ausfahrt West gesperrt und nur eine Spur je Fahrtrichtung – aktuell gibt es noch jeweils zwei – zur Verfügung stehen wird. Mit dieser Änderung starten die Straßen- und Kanalbauarbeiten in Richtung Stuttgart.

Autor: