Logo

gemeinsame gartenschau
Es geht um mindestens 15 Millionen

Heute: Der Blick über die sogenannte Neckarinsel Richtung Marbacher Altstadt.
Heute: Der Blick über die sogenannte Neckarinsel Richtung Marbacher Altstadt.
Zukunftsvision: So könnte der Bereich mit einer neuen Fußgängerbrücke für die Gartenschau gestaltet werden.Visualisierung: Planstatt Senner
Zukunftsvision: So könnte der Bereich mit einer neuen Fußgängerbrücke für die Gartenschau gestaltet werden.Visualisierung: Planstatt Senner
Bei einer Klausursitzung haben sich der Benninger und der Marbacher Gemeinderat am Montagabend mit der gemeinsamen Bewerbung für eine Gartenschau ab 2031 befasst. Nach vorläufiger Schätzung wird das Projekt mindestens 15 Millionen Euro kosten.