Logo

Gewitter könnten Zeitplan stören

Sanierung der Umgehungsstraße soll bis Samstag abgeschlossen sein

350_0900_19389_kr_ug.jpg
Lange Baustelle: Die Landesstraße L 1110 Bissingen – Tamm.Foto: Alfred Drossel

bietigheim-bissingen. Die Sanierung der Landesstraße zwischen Bissingen und Tamm läuft auf Hochtouren. Aktuell ist die Straße gesperrt, bis Samstag sollen die Arbeiten aber abgeschlossen sein – wenn Hitzegewitter keinen Strich durch die Rechnung machen, heißt es im Regierungspräsidium (RP).

Das RP als Baulastträger nutzt die Pfingstferien, um die Fahrbahndecke der Landesstraße zu erneuern. Kosten: 400 000 Euro. Die Strecke ist ab der Kreuzung mit der Ludwigsburger Straße am Grotztunnel bis zur Kreuzung mit der Bietigheimer Straße bei Tamm gesperrt.

Der Verkehr auf der Umleitungsstrecke hat sich inzwischen eingespielt. Es kommt aber im Berufsverkehr vor allem an der Ampelanlage Carl-Benz-Straße/Bahnhofstraße in Bissingen zu kleinen Staus.

Nach Angaben des RP befinden sich die Arbeiten aktuell im Zeitplan. „Die Strecke wird am Samstag wieder freigegeben werden können, sofern uns die angesagten Hitzegewitter keinen Strich durch die Rechnung machen“, sagte Pressesprecherin Saskia Becker. Gestern wurde die Binderschicht eingebaut, heute ist die Deckschicht dran. Am Freitag wird das Bankett wieder hergerichtet. Am Samstag kommt dann noch die Verkehrssicherung.