Logo

Jobcenter

Hartz IV: Zahl der Anträge im Kreis wächst stark

Folge der Coronakrise: Viele Soloselbstständige oder Kurzarbeiter sind plötzlich auf Hartz IV angewiesen. Foto: Jens Büttner/dpa
Folge der Coronakrise: Viele Soloselbstständige oder Kurzarbeiter sind plötzlich auf Hartz IV angewiesen. Foto: Jens Büttner/dpa

Kreis Ludwigsburg. Die Auswirkungen der Coronakrise zeigen sich auch im Jobcenter des Kreises Ludwigsburg. Nach Angaben der Behörde hat sich die Zahl der Hartz-IV-Familien im April um 336 im Vergleich zum Vormonat erhöht. Die Leiterin Kathrin Falke sagte unserer Zeitung: „Wir haben in den vergangenen Wochen deutlich mehr Antragstellungen auf Arbeitslosengeld II verzeichnet.“ Im Mai rechnet das Jobcenter mit einem weiteren Anstieg. Besonders betroffen seien Soloselbstständige, Friseure, Gastronomen und Kurzarbeiter. (phs)

Mehr zum Thema in der Ludwigsburger Kreiszeitung, die Sie unter unseren Abo-Angeboten kennenlernen können