Logo

IHK: Noch 223 freie Lehrstellen im Landkreis

Im ersten Halbjahr wurden bereits 934 Ausbildungsverträge für den 1. September unterzeichnet

350_0900_23211_Albrecht_Kruse.jpg

Ludwigsburg. Knapp einen Monat vor Beginn des neuen Ausbildungsjahres sind im Bereich der IHK-Bezirkskammer Ludwigsburg noch 223 Ausbildungsplätze in Unternehmen aus Industrie, Handel und Dienstleistung unbesetzt. Wie die IHK mitteilte, haben Jugendliche gute Chancen, einen Ausbildungsplatz zu finden, die sich für eine Lehre im Bereich Einzelhandel, Logistik oder Informatik interessieren. Bisher seien bereits 934 Ausbildungsverträge unterzeichnet worden.

Jugendliche, die noch unentschlossen oder auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz sind, hätten bei einer Bewerbung Stand heute hervorragende Aussichten, berichtet die IHK. Die jungen Leute sollten jedoch nicht mehr allzu lange zögern, sondern ihre Unterlagen rasch an die Unternehmen senden.

„Es ist nie zu spät, sich für eine Ausbildung zu entscheiden“, sagt IHK-Präsident Albrecht Kruse. „Auch wer sich jetzt noch bewirbt, hat eine große Auswahl an Ausbildungsberufen, nicht nur in den gängigen Branchen. Freie Plätze finden sich auch noch für zukünftige Baugeräteführer oder Tourismuskauffrauen.“

Wer noch Ausschau nach einem passenden Beruf oder einem Ausbildungsplatz ab 1. September hält, kann sich auf der IHK-Lehrstellenbörse unter www.ihk-lehrstellenboerse.de zu bestimmten Berufsbildern informieren oder direkt nach freien Lehrstellen und Praktikumsplätzen suchen. (red)

Info: Svitlana Samarova vom Projekt „Azubi gesucht? – IHK-Bewerbervermittlung“ berät im Ludwigsburger IHK-Haus Jugendliche bei allen Fragen rund um die Ausbildung. Sie hilft ihnen auch bei der Erstellung von Bewerbungsunterlagen oder gibt Tipps, wie ein Vorstellungsgespräch zum Erfolg wird. Kontakt: svitlana.samarova@stuttgart.ihk.de; Telefon: (07141) 1.22 10 41.