Logo

Zweiter Weltkrieg
Nach Sprengung in Großbottwar: Herkunft der Bombe gibt Rätsel auf

Szene aus dem Video der Bombensprengung, das die Feuerwehr Walheim per Drohne und Wärmebildkamera gedreht hat. Screenshot: LKZ
Szene aus dem Video der Bombensprengung, das die Feuerwehr Walheim per Drohne und Wärmebildkamera gedreht hat. Screenshot: LKZ
So sah die im Wald bei Lembach präparierte Stelle (Rechteck) vor der Sprengung aus. Screenshot: LKZ
So sah die im Wald bei Lembach präparierte Stelle (Rechteck) vor der Sprengung aus. Screenshot: LKZ
Die Detonation war in weiten Teilen des Landkreises zu hören. Screenshot: LKZ
Die Detonation war in weiten Teilen des Landkreises zu hören. Screenshot: LKZ
Die Großbottwarer Altstadt mit dem Gasthaus Traube war im September 1940 von einem Luftangriff betroffen. Archivfoto: Werner Fuchs
Die Großbottwarer Altstadt mit dem Gasthaus Traube war im September 1940 von einem Luftangriff betroffen. Archivfoto: Werner Fuchs
Nach der kontrollierten Detonation gibt es verschiedene Erklärungen, wie das Weltkriegsrelikt an die Brücke über die Bottwar kam