Logo

Marbach
Neues Rathaus: Die Hüllen sind gefallen

Vom Gerüst befreit ist seit Kurzem das Neue Rathaus in der Marktstraße in Marbach. Nun ist deutlich der Unterschied zwischen dem denkmalgeschützten, renovierten Pfundhaus (rechts) und dem mit einem gläsernen Durchgang verbundenen Neubau mit der marka
Vom Gerüst befreit ist seit Kurzem das Neue Rathaus in der Marktstraße in Marbach. Nun ist deutlich der Unterschied zwischen dem denkmalgeschützten, renovierten Pfundhaus (rechts) und dem mit einem gläsernen Durchgang verbundenen Neubau mit der marka

Marbach. Vom Gerüst befreit ist seit Kurzem das Neue Rathaus in der Marktstraße in Marbach. Nun ist deutlich der Unterschied zwischen dem denkmalgeschützten, renovierten Pfundhaus (rechts) und dem mit einem gläsernen Durchgang verbundenen Neubau mit der markanten Klinkerfassade zu sehen. Bis die Mitarbeiter des Bürgeramtes und des Bauamts in die neuen Räume ziehen können, wird es allerdings Anfang März 2022. Wie Bürgermeister Jan Trost jetzt im Ausschuss für Umwelt und Technik erklärte, werden die Möbel wegen Materialengpässen erst im Januar geliefert. Rein baulich werde das Neue Rathaus Ende des Jahres fertig sein. Der Neubau wird rund 6,5 Millionen Euro kosten; Herzstück soll das neue Bürgerbüro sein, in dem zentrale Anliegen kompakt erledigt werden können. (fri)Foto: Constantin Eckstein