Logo

Trunkenheitsfahrt

OB Kessing muss Führerscheinabgeben

350_0900_16534_COKRKessing.jpg

Bietigheim-Bissingen. Oberbürgermeister Jürgen Kessing ist mit 1,1 Promille am Steuer erwischt worden – ausgerechnet nach einer Gemeinderatssitzung, in der es um die Unfallstatistik ging. Seinen Führerschein ist er damit wohl für mindestens sechs Monate los. Erst im Ältestenrat am Montag hatte Kessing den Vorfall vom Juni öffentlich gemacht. Nun bedauert er, dass die Sache hochkoche – und erntet für sein langes Schweigen viel Häme, bekommt aber auch Hilfsangebote. (jsw)

Mehr zum Thema in der Ludwigsburger Kreiszeitung, die Sie unter unseren Abo-Angeboten kennenlernen können.