Logo

Deutschland-Tour im Kreis Ludwigsburg
Radprofis gehen auch in Remseck und Kornwestheim auf Punktejagd

Sommer 2021: Menschenmassen bejubeln die Profis auf der Deutschland-Tour. So eine Kulisse wünschen sich die Veranstalter auch in Remseck und Kornwestheim. Foto: Marcel Hilger/Deutschland Tour
Sommer 2021: Menschenmassen bejubeln die Profis auf der Deutschland-Tour. So eine Kulisse wünschen sich die Veranstalter auch in Remseck und Kornwestheim. Foto: Marcel Hilger/Deutschland Tour
350_0900_44355_Jedermann_Tour_2022.jpg
Erst der Deutsche Wandertag nun die Deutschland-Tour: Auch das bundesweit größte Radsportevent führt durch den Landkreis. Los geht’s am 24. August in Weimar. Ziel ist am 28. August Stuttgart. Auf der letzten Etappe rollt die Tour auch durch Remseck und Kornwestheim.

Remseck/Kornwestheim. In wenigen Tagen startet Deutschlands wichtigstes Radrennen. Ein Millionenpublikum in 190 Ländern, in die das Rennen übertragen wird, kann das Spektakel im Fernsehen miterleben.

Schwere Schlussrunde in Stuttgart

An fünf Renntagen legen die Profis mehr als 700 Kilometer und über 11000 Höhenmeter durch Thüringen, Hessen und Baden-Württemberg zurück, bevor am 28. August in Stuttgart das Rote Trikot an den Gesamtsieger 2022 vergeben wird. Die Schlussetappe, die von Schiltach nach Stuttgart auch durch den Landkreis Ludwigsburg führt, verlange den Profis alles ab, heißt es in einer Pressemitteilung des Veranstalters. 188 Kilometer und 3100 Höhenmeter stehen am Finaltag an. Bereits 15 Kilometer nach dem Start in Schiltach wartet im Nordschwarzwald eine Bergwertung, und auch der weitere Weg über Freudenstadt in die Region Stuttgart bleibt ein ständiges Auf und Ab.

Die Landeshauptstadt wird aus dem Norden erreicht. Vom Neckartal geht es zum Pragsattel und weiter zum Killesberg. Spätestens jetzt ist das Finale der Deutschland Tour 2022 eingeläutet. Nach der ersten Zieldurchfahrt mitten in der Stuttgarter Innenstadt auf der Theodor-Heuss-Straße wartet eine schwere Schlussrunde, die zehn Kilometer lang ist und dreimal befahren wird. Mit dabei ist der bis zu 16 Prozent steile Anstieg am Herdweg. Bei drei Überfahrten seien Attacken auf das Rote Trikot garantiert, denn es gehe um den Gesamtsieg der Deutschland Tour, heißt es in der Mitteilung weiter.

Sprintwertung in Kornwestheim

Durch Kornwestheim zieht die Deutschland-Tour am 28. August voraussichtlich zwischen 15.30 und 15.45 Uhr, und zwar ausgehend von der Westrandstraße, weiter über die Holzgrundstraße, die Jakobstraße, die Ludwigsburger Straße und die Pflugfelder Straße bis zur Aldinger Straße und von dort weiter nach Remseck. Als Besonderheit hält die Stadt einen sportlichen Höhepunkt bereit: In der Ludwigsburger Straße wird um wertvolle Punkte bei der zweiten Sprintwertung gekämpft. Zuschauer, die die Radler kräftig anfeuern, sind natürlich willkommen.

In Remseck wolle man den Radlern einen würdigen Empfang bereiten, teilt die Stadtverwaltung mit. Die Karawane zieht zwischen 15.40 und 15.50 Uhr durch die Stadt. Ausgehend von der John-F.-Kennedy-Allee im Stadtteil Pattonville, weiter über die Landesstraße1144 am Stadtteil Aldingen vorbei bis zum SSB-Straßenbahndepot rasen die Profis durch Remseck.

Die Strecke der Jedermann-Tour

Bereits am Vormittag ist die Jedermann-Tour, an der rund 3000 Hobbyradsportler teilnehmen, zu Gast in Remseck. Zwischen etwa 9.30 und 14 Uhr passieren die Teilnehmer der 58 Kilometer langen Weinbergrunde und der sich über 117 Kilometer erstreckenden Tour namens „Durch die Region Stuttgart“ die Stadt. Beide Strecken starten mitten in der Stuttgarter City, wo auch das Ziel ist. Die Radler gelangen von Oeffingen aus über die Fellbacher Straße nach Remseck. Die Touren führen über denGewerbepark Aldinger Schleuse, die Brückenstraße, den Erlenrainweg, den Bernhardslaicher Weg, den Hardtweg und den Hofener Weg zur Oeffinger und zur Max-Eyth-Straße.

An der Schleuse wird der Neckar gequert und über die Brücken- sowie Neckarstraße in Richtung Neckarrems weitergefahren. Beim Lidl-Parkplatz heißt es wenden und auf der Landesstraße1100 geht es zurück über Mühlhausen in Richtung Stuttgart (siehe Karte).