Logo

Reisereportage aus dem 3B-Land

SWR-Fernsehen strahlt Anfang September die in der Region gedrehte „Expedition in die Heimat“ aus

Foto: SWR
Foto: SWR

Besigheim. Mit dem Elektro-Bulli reist SWR-Moderator Steffen König entlang der heimischen Fachwerkstraße. Das Ziel: die drei Städte mit „B“ – Bönnigheim, Besigheim und Bietigheim-Bissingen. Die Sendung, die Mitte des Monats im 3B-Land gedreht wurde, wird am Freitag, 4. September, im SWR-Fernsehen ausgestrahlt.

Auf den Moderator – und somit auch auf die Zuschauer – warten prachtvolle Fachwerkbauten, sportliche Herausforderungen und Menschen, die Höchstleistungen vollbringen. Im Sinne der Nachhaltigkeit testet der Moderator auf seiner Expedition den Elektro-Bulli auf Alltags- und Campingtauglichkeit.

Steffen Königs Expedition startet in der Fachwerkstadt Eppingen und führt nach Bönnigheim, Besigheim und Bietigheim-Bissingen – alle Stadtbilder sind Zeugnisse hoher Fachwerkkunst. Neben dem historischen Flair bieten die Kommunen weitere Besonderheiten. Dass die Große Kreisstadt Eppingen für Stars auf Rollen bekannt ist, erfährt Steffen König beim Rad- und Rollschuhverein Eppingen. Wie berichtet, geht es auch beim Besuch in Bönnigheim sportlich zu. Hier trifft der Moderator den zweifachen Juniorenweltmeister im Fahrrad-Trial Oliver Widmann, der ihm spektakuläre Tricks zeigt.

Wie man im Weinanbau erfolgreich gegen den Strom schwimmt, erfährt Steffen König in Bönnigheim auf dem Weingut Dautel. Für ein umweltbewusstes Umdenken sorgt in Besigheim der Unverpackt-Laden von Nathalie Alméras und Angela Beyl. Die beiden Besitzerinnen waren den Plastikmüll leid und bieten seit letztem Jahr Produkte des täglichen Bedarfs ohne Plastikverpackung an. Für Steffen König, der im ausschließlich mit Strom betriebenen Bulli auch schläft, bietet das die Chance, Zahnpasta in Tablettenform zu testen. (red)

Info: Die Sendung „Expedition in die Heimat – Mit dem Bulli ins 3B-Land“ ist am Freitag, 4. September, von 20.15 bis 21 Uhr im SWR-Fernsehen und ab dem Vortag der Ausstrahlung, 16 Uhr, unter www.ARDmediathek.de zu sehen.