Logo

Sperrungen: Mehrere Straßen werden saniert

Landkreis investiert in Erneuerung von Fahrbahnbelägen in den nächsten zwei Wochen rund 100000 Euro – Auch B27-Abschnitt betroffen

350_0900_27292_Baustellenschild.jpg

Bietigheim-Bissingen/ SachseNheim/Gemmrigheim. Das Ludwigsburger Landratsamt wird in den kommenden zwei Wochen mehrere Straßen im Bereich der Straßenmeisterei Besigheim sanieren lassen. Dafür müssen die Strecken jeweils einige Tage voll oder halbseitig gesperrt werden.

Für folgende Straßen ist eine Vollsperrung nötig: Landesstraße1110 zwischen Sachsenheim und Untermberg von Montag bis Mittwoch, 7. bis 9. September; Kreisstraßen1623/25 zwischen Gemmrigheim/Radweg und Kirchheim am 16. und 17. September sowie für die Kreisstraße1625 Gemmrigheim Niedere Klinge am 17. und 18. September.

Für folgende Straßen ist eine halbseitige Sperrung mit Ampelregelung notwendig: Bundesstraße27 zwischen Kammgarnspinnerei und Besigheim vom 14. bis 16. September; Landesstraße1107 zwischen Bietigheim und Löchgau vom 14. bis 16. September und die Kreisstraße zwischen Gemmrigheim und Ottmarsheim am 16. und 17. September.

Bei den Sanierungen wird nach Angaben des Ludwigsburger Landratsamts jeweils die oberste Asphaltschicht der Straße abgefräst und eine neue Fahrbahndecke eingebaut. Die Arbeiten seien aufgrund der vielfältigen Schäden nötig, teilt die Behörde mit und nennt Risse oder Ausbrüche in der Fahrbahn. Darüber hinaus erspare eine frühzeitige Sanierung der Fahrbahndecke einen aufwendigen und teuren Vollausbau, bei dem neben der Fahrbahndecke auch die darunterliegenden Tragschichten ersetzt werden müssten.

Der Landkreis investiert für die Sanierungen der Fahrbahndecken in diesem Bereich den Angaben zufolge insgesamt etwa 100000 Euro. (red)