Logo

Kirchheim

Start für den Bau der Lärmschutzwand

350_0900_18870_CONEne_lae.jpg
Mit dem Bau der 1180 Meter langen und zwei Meter hohen Lärmschutzwand entlang der Bahnlinie auf der Ortsseite in Kirchheim ist jetzt begonnen worden. Mitte Juli soll sie stehen. Bis dahin ist aber Lärm unvermeidbar. Wegen der dichten Zugfolge könnten die Arbeiten derzeit nur unter der Woche nachts jeweils von 21.50 bis 4.30 Uhr ausgeführt werden, teilt die Bahn mit. Dabei werde eine laute akustische Warnanlage für die Bauarbeiter eingesetzt. Aber auch tagsüber wird zeitweise im Bereich der Bahnhofstraße von der Straße her gearbeitet. Nach Angaben der Bahn werde sich der Zuglärm nach Fertigstellung der Lärmschutzwand deutlich verringern. (ad)Foto: Alfred Drossel
Kirchheim.